Zur Person

Foto Marcus Heuser

Ich freue mich, Sie kennen zu lernen.


Ich bin Jahrgang 1968, aufgewachsen in einer christlichen Familie. Mit 16 Jahren persönliche Glaubensentscheidung für ein Leben mit Jesus Christus, nachdem er mir seine bedingungslose Liebe offenbart hat, die sich im Kreuz widerspiegelt. Zugehörigkeit zur Landeskirchlichen Gemeinschaft (Pietismus). Ab 1990 acht Semester theologisches Seminar Tabor in Marbug, anschließend sieben Jahre Pastor in Franken. 2000 Heirat mit Dagmar und seitdem begeisterter Ehemann. Seit 1998 verstärkte Öffnung für das Reden und Wirken des Heiligen Geistes. Fünf Monate in Toronto (TACF), die mein Leben mit dem Heiligen Geist revolutionierten.

Dagmar und Marcus Heuser 2014

Dagmar und Marcus Heuser 2014

In Toronto begegnete Gott mir inmitten eigener Defizite in einer sehr tiefen Weise als der Vater.

Menschen mit Gott, dem Vater, in Berührung zu bringen, ist mir seitdem ein Herzensanliegen. Seit 2002 bin ich pastoraler Mitarbeiter im christlichen Zentrum Wiesbaden, seit 2010 dort Leiter der Seelsorgearbeit. Ausbildung zum Gebetsseelsorger durch das Elijah-House-Austria. In 2011 habe ich die Prüfung zum Heilpraktiker, eingeschränkt für Psychotherapie, abgelegt. Um Menschen mit sehr tiefgehenden Verletzungen besser helfen zu können habe ich beim Institut christlich orientierte Traumabegleitung (ICTB) eine umfangreiche Weiterbildung in Traumapädagogik und traumazentrierter Fachberatung gemacht, die ich 2019 erfolgreich abschließen konnte. Die Weiterbildung ist von der DeGPT und dem Fachverband Traumapädagogik zertifiziert.